Mental health protection and care.jpg

"Aus eigener Kraft!" 

„Heilung“ beginnt im Kopf.

 

Mentale Prozesse steuern nachweislich viele Funktionen in unserem Körper und beeinflussen unter anderem unseren Stoffwechsel, unser Immunsystem, unsere Verdauung, den Hormonhaushalt und tragen enorm zur subjektiven Schmerzempfindung bei. 

 

Redewendungen wie „Das schlägt mir auf den Magen“, „Das stößt mir sauer auf“, „Die Angst sitzt mir im Nacken“, oder „Das nimmt mir die Luft zum Atmen“ werden häufig unbewußt verwendet. Dabei gibt uns der Körper hier bereits erste Hinweise. Viele dieser Redewendungen beschreiben seit der Antike nachweislich biologische Prozesse, die in unserem Körper ablaufen. Viele „psychische“ Beschwerden spiegeln sich in unseren Organen und unserem Körper wieder, wenn sie nicht beachtet werden. 

Beispiele: 

  • Übermäßige Angst und Depressionen können Auslöser für Nacken- und Rückenschmerzen sein. 

  • Stress ist häufig Auslöser für Magenprobleme und Verdauungsbeschwerden (zB. Reizdarmsyndrom). Allein in unserem Verdauungstrakt sitzen Millionen von Nerven, die auf Stress, Wut und andere „unverdaute“ Emotionen reagieren. 

  • Eine Vielzahl aller Krankheiten sind stressinduziert (Dr. Bruce Lipton, amerikanischer Entwicklungsforscher und Stammzellenbiologe)

  • Die Anzahl psychosomatischer Erkrankungen nimmt zu (Erkrankungen ohne nachweisbare körperliche Ursachen)

  • uvm.....

Jeder Körper verfügt über ein enormes Potential sich innerhalb gewisser Grenzen selbst zu helfen bzw. zu regenerieren. 

Ziel meiner Arbeit ist, Menschen  „aus eigener Kraft“ wieder zu  einer körperlichen und seelischen Balance zu verhelfen, die Ursachen zu den unterschiedlichen Symptomen zu finden und zu verstehen und das Problem so an der "Wurzel" zu packen. Dies passiert nicht auf der körperlichen, sondern auf der energetischen bzw. feinstofflichen Ebene.

 

​Erst wenn wir verstehen, dass Körper, Geist und Seele untrennbar miteinander verbunden sind und dementsprechend für einen Ausgleich auf allen Ebenen sorgen, werden wir unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden, unsere Energie und unser Gleichgewicht zurückerlangen. 

“Es ist der Geist, der sich den Körper baut“.

Friedrich Schiller